"Beeren" stark in die warme Jahreszeit

27.05.2020

Allmählich werden die Erdbeeren in unserem Garten, oder im Erdbeerland =)  reif und warten darauf geerntet zu werden.

Die gesunden Naschereien sind nicht nur lecker und kalorienarm, sondern liefern auch einen beachtlichen Gehalt an Vitamin C sowie an Mineral - und sekundären Pflanzenstoffen.

Mit nur 100g Erdbeeren pro Tag, hast du bereits 60% deines Tagesbedarfs an Vitamin C gedeckt!

Wusstest du, dass sich Milchprodukte ganz einfach mit ein paar Beeren aufpeppen lassen? Versuch doch mal einen Erdbeer-Buttermilch-Drink:

• 100g Erdbeeren
• 1/2 Banane
• 250ml Buttermich
• etwas Kokosflocken

Alle Zutaten mit einem Stabmixer mixen und mit Eiswürfeln servieren.

Der Vorteil bei einem selbstgemixten Beerenshake liegt klar auf der Hand. Du entscheidest selbst welche Zutaten in deinen Shake hineinkommen und wie viel Zucker du ihm zusetzt.

Fruchtbuttermilchen aus dem Supermarkt sind oft wahrhaftige Zuckerbomben. So sind in 500ml häufig mehr als 50g Zucker zugesetzt. Das entspricht in etwa 3,5 Esslöffel Zucker. Weiters lässt der Fruchtanteil zum Wünschen übrig. Bei vielen Produkten liegt der Fruchtanteil bei ca. 5 %. Somit sind in einem halben Liter Fruchtbuttermilch, 25g Erdbeeren enthalten. Das entspricht einer großen, oder zwei mittelgroßen Erdbeeren.

Fazit: Wer seinen Beerenshake möglichst vitaminreich und zuckerarm genießen möchte, sollte sich seinen beerigen Shake mit frischen Erdbeeren zubereiten. Also: Raus in den Garten oder ins Erdbeerland, frische Beeren ernten und genießen!

Damit dir die Erdbeeren nach dem Ernten lange frisch bleiben, solltest du erst kurz vor dem Verzehr den grünen Strunk entfernen und waschen.
Erdbeeren mögen kein Wasser - das macht ihr Fruchtfleisch schwammig.